Skip to main content

Sicherheitsrisiko: Stiftung Warentest und ADAC warnen vor zwei Kindersitzen!

Sicherheitsrisiko: Stiftung Warentest und ADAC warnen vor zwei Kindersitzen © bambinideals.de

Die Stiftung Warentest und der ADAC warnen vor der Nutzung von zwei Kindersitzen. Betroffen ist der Kindersitz Recaro Optia in Verbindung mit der Recaro SmartClick Base und des Jané Grand Kindersitz. Beide Kindersitze lösten sich im Test während eines Frontalaufpralls, wodurch ein hohes Sicherheitsrisiko mit hoher Verletzungsgefahr besteht.

Bei dem Crash-Test löste sich die Sitzschale des Recaro Kindersitzes von der Isofix-Station und flog durch das Prüflabor. Auch die Isofix-Verbindung beim Jané Grand löste sich bei dem Test. Sowohl Kind als auch Mitfahrer könnten sich dadurch schwere Verletzungen zuziehen. Die Stiftung Warentest und der ADAC raten daher vom Kauf dieser Kindersitze ab.

Beide Hersteller wurden von der Stiftung Warentest und dem ADAC um Stellungnahme zu den erschreckenden Testergebnissen gebeten. Jané hat schnell reagiert, und die Auslieferung des Grand-Kindersitzes an die Händler vorübergehend gestoppt. Von Recaro hat man noch nichts gehört.

Den aktuellen Kindersitz Test 2017 und einer Übersicht der Top 5, findet ihr in unserem Kindersitz-Ratgeber.
 



War dieser Artikel hilfreich?
Sicherheitsrisiko: Stiftung Warentest und ADAC warnen vor zwei Kindersitzen!
4.3 (85.71%) 7 Bewertung[en]


Weitere Schnäppchen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Angebot? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Inline
Inline